Direkt zu den Inhalten gehen

Ulla van Daelen SchriftlogoPressestimmen und Pressedownloads zu Ulla van Daelen

» Buchungsanfrage stellen

GERMAN | ENGLISH

Die neue CD:

Harp goes Pop

Titel: Riders on the storm

Mehr Infos »

Pressestimmen

Eindrucksvoller Beweis

Dass Harfenmusik nicht immer die gleiche Leier sein muß, stellt Ulla van Daelen eindrucksvoll unter Beweis.

Frankfurter Rundschau

An Facettenreichtum kaum zu überbieten

Ulla van Daelen hat einen eigenen Stil des Harfenspiels entwickelt, der dem traditionellen Instrument ein neues musikalisches Gewand verleiht. Inspiriert durch vielfältige Impulse gegenwärtiger Musikströmungen, läßt sie ungewohnte Klangbilder entstehen, die an Facettenreichtum kaum zu überbieten sind…

Generalanzeiger Bonn

Viel Witz, wenig Konvention

Ein begeistertes Publikum erlebte, wie das denkbar »unjazzigste« Instrument zum unerlässlichen Teil einer ordentlichen Jazz-Session mutierte, eben eine überraschende Metamorphose durchlief…

Westfälischer Anzeiger

Dieses Trio hat einfach Klasse

Ulla van Daelen bestach mit ihrer virtuosen Spieltechnik und ihrer stimmigen Mischung von swingenden Melodien und lateinamerikanischen Rhythmen.

Aachener Zeitung

Gelungene Gratwanderung

Das Trio verstand es meisterlich, die Trennung zwischen E- und U-Musik aufzuheben.

Mainpost

Humorvolle Solistin

Ulla van Daelen präsentiert sich als ideenreich kommunizierende, das Klangfarbenspektrum ihres Instruments auslotende Musikerin und immer wieder als humorvolle Solistin

Jazz Thing

Downloads

Pressefotos

Plakat

Künstlermappe “Time for Harp”

Programm “unterWEGs”